© Markus Wild - Osteopathischer Hundetherapeut  2011 Osteopathische Hundetherapie nach Welter-Böller Meine Ausbildung beinhaltete u.a. folgende Themen: Adspektion mit Bewegungsanalyse, Anatomie, Ausrüstung, Befundung und Dokumentation, Biomechanik, Craniosacrale Techniken, Eis-/Wärmetherapie, Elektrotherapie, Exterieurbeurteilung, Fallbeispiele, Faszientechnik, Hundepsychologische Grundlagen und Ethologie, Massage, Muskeldehnungen, Manuelle Therapie Neuromuskuläre Grundlagen, Tellington Touch Osteopathie, Palpation, Pathologie, Physiologie, Physikalische Therapie, Weichteiltechniken meine Ausbildung